Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Gratis-Dienste > Lexikon > Ausserkörperliche Erfahrung

Ausserkörperliche Erfahrung

Lexikon Wissen A-Z

Zukunftsblick Wissensdatenbank



Eine ausserkörperliche Erfahrung im spirituellen Sinne, kurz AKE genannt, bezeichnet einen Zustand, in dem ein Mensch den subjektiven Eindruck hat, dass seine Seele oder sein Geist den Körper vorübergehend verlässt und frei ohne Begrenzung von Zeit und Raum zwischen den Welten wandeln oder schweben kann.

Ausserkörperliche Erfahrung Foto: ©  Physics_joe @ shutterstock

Silberschnur - Verbindung zwischen Körper und Geist

In der Vorstellung von über 50 Kulturen ist ein Mensch in der Lage, ausserkörperliche Erfahrungen zu machen, ohne dass sein Körper währenddessen stirbt.

Hierbei ist wesentlich, dass in der Vorstellung und in verschiedenen religiösen Texten davon die Rede ist, dass die Seele durch eine extrem dehnbare Verbindung, die sogenannte Silberschnur, mit dem Körper verbunden sei.

Wenn nun in Trance, im Schlaf, oder in einer Narkose die Seele eines Menschen in die Anderswelt wandert, so bleibt die Seele aber weiter mit dem Körper verbunden, ähnlich wie ein Embryo mit der Mutter durch die Nabelschnur verbunden ist.

Das Thema der ausserkörperlichen Erfahrung wurde auch in dem Millionenerfolg eines der erfolgreichsten Filme der Welt, dem Kinofilm "Avatar", thematisiert.

Hier wurde quasi ein "Seelentransfer" einer menschlichen Seele in einen anderen, stellvertretenden Körper dargestellt.

Die AKE wird in spiritueller Hinsicht als eine Reise in die Anderswelt gesehen, zumeist handelt es sich um Reisen, in denen der Mensch ohne Raum und Zeitbegrenzung fliegen oder sich mittels Levitation (freies Schweben) überall hinbewegen kann.

Schilderungen von AKE

Die Menschen, die eine ausserkörperliche Erfahrung gemacht haben, sind geschätzt etwa 10-20 Prozent der Bevölkerung. Ihnen gemeinsam ist, dass sie von dieser Seelenreise zurückgekehrt sind und nahtlos wieder ihr Leben aufnehmen konnten.

Allerdings bleibt bei allen die AKE als reale Erinnerung im Kopf gespeichert und sie berichten meist davon, dass die Astralwelt parallel zu der realen Welt existiere. Sie haben dort viele Farben gesehen, wunderbare Landschaften, die schönsten Blumen und Bäume, Wasser, kurzum, paradiesische Zustände.

Die AKE kann jeden Menschen betreffen, es ist nicht davon abhängig, an welche Religion man glaubt, oder ob man überhaupt gläubig ist. In der Medizin werden diese Erfahrungen teils sogar schon künstlich hervorgerufen, indem man durch Einsatz von Medikamenten oder Hirnoperationen derartige Wahrnehmungen provoziert.

Deshalb bezweifeln Mediziner regelmässig, dass es sich um übersinnliche Erfahrungen handelt, weil es ihnen bei einigen Probanden gelang, diesen Zustand willentlich zu verursachen.

Dennoch gibt es sehr viele Menschen, die dieser wissenschaftlichen Interpretation nicht glauben, sondern die davon ausgehen, dass eine AKE ein erlaubter Besuch im Jenseits ist.

Dies wird besonders von Hinterbliebenen so gesehen, die nach dieser AKE mit der Trauer besser umgehen konnten, da sie zum Teil dort sogar verstorbene Angehörige wiedersehen konnten und sie feststellten, dass diese an einem besseren Ort weiterleben.

Viele Menschen verlieren nach einer AKE die Angst vor dem Sterben und ändern ihre Weltsicht, weil sie plötzlich eine andere Art von Realität erkennen durften.

Sowohl der Arzt Raymond Moody, als auch die Schweizer Professorin Dr. Elisabeth Kübler Ross belegten in vielen Studien, dass das Phänomen durchaus real ist und weltweit vorkommt.

In der Wissenschaft wird es pauschal negiert, da es sich um rein subjektive Erfahrungen handelt und damit ein wissenschaftlicher Nachweis unmöglich ist.

In der Spiritualität geht es jedoch nie um diese Frage der wissenschaftlichen Beweisbarkeit, sondern um das, was viele tausend Menschen in gleicher Form erleben und was mittlerweile zum Volksglauben gehört, weil es sich seit Jahrhunderten so und nicht anders zuträgt.

Der niederländische Arzt und Wissenschaftler Pim van Lommel ist als Kapazität der Sterbeforschung und Nahtoderfahrungen weltbekannt. Sein Buch "endloses Bewusstsein" wurde sowohl in Europa als auch in den USA ein Bestseller und dürfte auch in Medizinerkreisen an vielen Dogmen gerüttelt haben.

Auch der Reinkarnationstherapeut Ralf Dahmen hat mit dem Buch "Menschen sterben - Seelen nie" dieses Thema aufgeschrieben, denn die Seelenwanderung ist ein Teil der ausserkörperlichen Erfahrung.

Wie man eine AKE erleben kann

Jeder Mensch ist grundsätzlich in der Lage, eine ausserkörperliche Erfahrung zu machen. Mit Hilfe spiritueller Beratung sollte ein tranceähnlicher Zustand hergestellt werden, in dessen Verlauf jeder Mensch in der Lage sein sollte, eine Seelenreise anzutreten.

Mit geführter Meditation oder dem Erreichen des Alpha-Zustandes kann man sich in die Astralwelt begeben und dort erleben, was die Realität uns verschweigt.

Um sich mit der AKE wirklich beschäftigen zu können und diesen Zustand gewollt herbeizuführen, muss man eine gewisse Erfahrung mit Meditation haben, um sich voll und ganz darauf einlassen zu können.

Für vollkommen unerfahrene Menschen auf diesem Gebiet ist es schwierig, direkt eine derartige ausserkörperliche Erfahrung zu erleben.

Meist passiert dies dann im Schlaf, wenn man solche eine Erfahrung benötigt und hilft in der Regel dabei, bestehende Probleme mit einer neuen Weltsicht besser zu bewältigen.


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.

Foto: © Physics_joe @ shutterstock



Ausserkörperliche Erfahrung Experte:







Hauptseite zu Channeln

Channeln
Channeln
Die Frage, die am Anfang gestellt wird und die hier geklärt werden soll ist, ob das Channeln, egal ob am Telefon oder wenn die Person sich mit dem Medium in einem Raum befindet, ein altes Werkzeug zur Selbstfindung ist oder aber nur eine metaphysische Zaubershow. Denkt man nur einmal über sein eigenes Leben nach, dann wird oft erkannt, dass man sich selbst doch das eine oder andere Mal in einer m ...Artikel lesen

Unsere Mutterseite zum Thema Jenseitskontakte



Jenseitskontakte
Jenseitskontakte
Wie funktionieren Jenseitskontakte am Telefon? Bei einem Jenseitskontakt wird von dem Medium ein Kontakt zu einer Person hergestellt, die sich in der geistigen Welt, also in der Anderswelt, befindet, und ist dadurch in der Lage den Charakter, die Lebens- und Wohnsituation sowie weitere Geschehnisse/Vorkommnisse bis in das kleinste Detail zu beschreiben. Der Ratsuchende antwortet lediglich mit &quo ...Artikel lesen





(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 


Jetzt neu:
Esoterik Shop

 






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch auf dieser Webseite voll verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK