Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Geheimbünde

14.05.2015

Es gibt eine Vielzahl an Geheimbünden weltweit. Manche von ihnen wurden vielleicht sogar von hohen Akademikern und Politikern beigewohnt. Es ist klar, dass sich viele Verschwörungstheorien um manche von ihnen ranken, deswegen ist es notwendig, dass wir die Dinge subjektiv betrachten.

Alle Geheimbünde haben ihre Aufgaben. Sie agieren im Versteckten und sind teilweise sogar zum Schweigen verpflichtet. Da nur sehr wenig über die Einführungsrituale und Zeremonien bekannt ist, würde ich Sie lieber über einen, meines Erachtens, sehr interessanten Geheimbund informieren, der sich mit einem erstaunlichen Thema auseinandersetzt.

Da ich annehmen muss, dass nicht jeder unter ihnen ein Chemiker ist, sollte ich erst einmal mit einer Erklärung eines Begriffs anfangen. Ich spreche von der Alchemie.

Wenn eine Person die Materie beherrscht, gibt ihr das eine unglaubliche Macht. Das Wissen aus Basismetallen, Edelmetalle herzustellen, beeindruckt schon seit Jahrzehnten die Menschheit.
Der Stein der Weisen soll einfache Metalle in Silber oder gar Gold verwandeln können. Sie stimmen mir sicher gerne zu, dass Sie auch gerne mal einen Schluck vom Elixier des Lebens nehmen würden. Das deutsche Wort Elixier kommt aus dem Arabischen für "El Iksir". Das ist jedoch kein Zufall, denn die Grundpfeiler dieser Wissenschaft entstammen dem fernen Orient.

Anfang des 17. Jahrhunderts brachte Christian Rosenkreuz angeblich uraltes Wissen von seinen Reisen in die arabischen Länder zurück nach Europa. In seinem Werk "Fama Fraternitates" brachte er vieles davon zu Papier. Heute sind die Rosenkreuzer scheinbar über ganz Europa verstreut.

Erwähnenswert ist der englische Naturwissenschaftler Isaac Newton. Er ist ein Pionier in Bereichen Physik und Mathematik. Lässt man zur Ausnahme ausser Acht, dass er als erster über die Gravitation berichtet, eröffnet sich einem ein gänzlich neues Bild. Heute können wir dankbar sein, dass er sorgfältig Buch führte und wir wissen, dass seine Hauptbeschäftigung die Alchemie war. Seite um Seite, es scheint als hätte er sich auf seiner Suche selbst verloren. Man sagt ihm nach, er hätte fanatisch gearbeitet und kaum geruht.

Geheimbünde im Überblick Foto: ©  Jürgen Fälchle @ Fotolia

Heilige Gegenstände

Heute wissen wir, dass vieles einen Einfluss auf das Sein hat. Die Konstellation der Sterne. Steine und Metalle mit ihren teilweise sonderlichen Eigenschaften. Öle die durch das Vermischen verschiedener Substanzen die Sinne anregen.

Heilige Gegenstände -Ich weiss noch, wie mich als Kind zwei Mal die Faszination überkam und mich wahrscheinlich heute noch stark beeinflusst. Das erste Mal in einem Museum, wo ich einer fremdartigen Gestalt in die Augen blickte. Es war eine afrikanische Maske die für Zeremonien getragen wird. Sie soll böse Geister und Dämonen vertreiben. Mit Ehrfurcht begutachtete ich sie.

Das zweite Erlebnis war nicht ganz angenehm. Ich war zu Besuch bei einem Freund und er führte mich ins Arbeitszimmer seines Vaters. Dort zeigte er mir einen Schrumpfkopf, der in einer kleinen Glasvitrine hauste. Ich wusste in diesem Moment nicht genau wie mir zu Mute war. Natürlich war da an erster Stelle die Neugierde. Ist das der Kopf eines sehr kleinen Menschen? Eher unwahrscheinlich. Doch wie bekommt man einen Kopf so klein? Als mir klar wurde, dass das ein Mensch war, wie Sie und ich, wurde mir etwas bange. Mir gefiel die Idee nicht und ich versuchte meinem damalig besten Freund meinen Standpunkt zu übermitteln. Was er mir folgend erzählte veränderte meine Denkweise radikal.

Er erklärte mir mit viel Geduld, dass man nur zu verstehen braucht das in der westlichen Welt anders gedacht wird als im Herkunftsland des Miniatur Kopfes. Dort bewahrt man auf diese Weise, mit dem höchsten Grad an Respekt, seine Verwandten auf? Kriegen Sie Gänsehaut?

Es muss auch hier eine Grenze geben

Vor nicht allzu langer Zeit wurde ich durch die Medien auf etwas aufmerksam, dass mich wieder an eben diese Erlebnisse erinnerte. Trotz strenger Gesetzlage scheint tatsächlich mit Reliquien, wie den Gebeinen oder andere Überresten von verstorbenen Heiligen, gehandelt zu werden. Obwohl ich oft schmunzelte, als man beispielsweise stolz einen Splitter hob und beteuerte, dass der vom Kreuz Jesu stamme. Für mehrere Tausend Euro werden solche Gegenstände unter dem Tisch verkauft.

Ich bin durch mein Interesse an verschiedenen Religionen und Kulturen nicht neu auf das Konzept von Energie, die auf der Erde zurückgelassen wird, gestossen. Manche nennen es Seele, andere Prana oder Chi. Sogar die Innuit, die im Vergleich zu unserem konsum- und kommunikationsgesteuerten Lifestyle eher einfach leben und kaum Kontakt zur Aussenwelt haben. Sie kennen sogar eine universelle Form von Energie die in allem Existierenden lebt.

Ich finde, dass beim Handel mit Reliquien, wie Überresten von Menschen, die Grenze erreicht ist. Unter Resquiesqat in Pace verstehe ich es in Frieden zu ruhen und nicht in Einzelteilen von Besitzer zu Besitzer gebracht zu werden. Heilige Gegenstände sollten auch so behandelt werden. Natürlich vertrete ich hier nur meine Meinung.


-Verfasser Seher Leon-

Foto: © Jürgen Fälchle @ Fotolia


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK