Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Bindungsängste erkennen und bewältigen

26.10.2018

Die Bindungsangst ist die Angst, emotionale Beziehungen einzugehen und dadurch von einer anderen Person verletzt werden zu können. Viele Menschen, die unter Bindungsängsten leiden, sind nicht in der Lage, eine ernsthafte Beziehung einzugehen und werden von den Worten "Ich liebe dich", schnell verjagt. Dies hat zur Folge, dass sie ihre Mitmenschen unbewusst verletzen oder gar oft als egoistisch und oberflächlich abgestempelt werden. Bindungsängste entstehen meistens bereits in der Kindheit durch traumatische Erlebnisse wie z. B. durch die Trennung der Eltern, plötzlicher Verlust eines geliebten Haustieres oder fortwährende Enttäuschungen. Betroffene können schmerzhafte Erlebnisse oft nicht verarbeiten und nagen noch Jahrzehnte später unbewusst an diesen. Bindungsängste verankern sich tief im Unterbewusstsein und fungieren als eine Art Schutzschild der Betroffenen à la "wer nicht liebt, muss sich später auch nicht über ein gebrochenes Herz beklagen".

Die zwischenmenschlichen Kontakte der Betroffenen sind sehr instabil, eine emotionale Bindung besteht kaum bis gar nicht.
Die Bindungsangst ist ein sehr weit verbreitetes Problem, welches das Leben Betroffener komplett beeinflusst.
Bindungsängste, Bindungsangst, Verlustangst, Verlustängste, Hypnose, Fernhypnose
 Foto: ©  serdjophoto @ shutterstock

Wie Sie Bindungsängste erkennen

Bindungsängste wirken sich bei Männern und Frauen unterschiedlich aus. Grundsätzlich bevorzugen betroffene Männer wie auch Frauen Affären anstelle von Beziehungen, haben lieber Distanz anstelle von Nähe und flüchten vor ihren Verantwortungen. Dabei verletzen sie nicht selten nahestehende Menschen.

Männer, welche unter Bindungsängsten leiden, ziehen Hobbies und Kumpels ihrer aktuellen Partnerin vor. Sie sind sehr unzuverlässig und wechseln häufig ihre Partnerin, ausserdem werden Fernbeziehungen bevorzugt, da so eine gewisse Distanz zur Partnerin aufrechterhalten werden kann. Besonders unter betroffenen Männern ist die Quote von Seitensprüngen sehr hoch, da sie sich so trotz Beziehung "frei" fühlen. Sie nehmen kaum Rücksicht auf die Bedürfnisse ihrer Partnerin und versuchen stets eine gewisse, emotionale Distanz zu dieser aufrechtzuerhalten.

Betroffene Frauen neigen dazu, Beziehungen einzugehen, die schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt sind. Sie sind sich ihrer tatsächlichen Gefühle unschlüssig und führen dadurch teilweise jahrelang unglückliche Beziehungen. Ausserdem haben sie unrealistische Vorstellungen von ihrem Traumprinzen, weshalb ihre Partner niemals gut genug sein können.

Durch diese Haltung entstehen oft Beziehungskrisen, die letztlich zum Beziehungsaus führen. Leider ändert sich dadurch nicht die Partnerwahl betroffener Frauen, sie rutschen einfach von einer unglücklichen Beziehung in die Nächste.

Weissmagische Rituale zur Auflösung von Bindungsängsten

Bindungsängste können unterschiedliche Ursachen haben, fest steht nur, dass sie das Leben bzw. Liebesleben der Betroffenen Person negativ beeinflussen.

Wenn Sie selbst unter Bindungsängste leiden:

Der erste Schritt zur Verbesserung ist die Kenntnisnahme dieses Problems. Wenn Sie Ihr Liebesleben endlich in den Griff bekommen möchten und keine Lust mehr darauf haben, alleine aufzuwachen, dann sind dies die perfekten Grundlagen, um sich endlich Ihren inneren Dämonen zu stellen.
Sie sollten sich darüber bewusst werden, dass Ihre Handlungen, Gedanken und Gefühle sich nicht nur auf Sie selbst, sondern auch auf Ihre Mitmenschen positiv oder negativ auswirken.

Mit jedem gebrochenem Herzen verschlimmern wir die Gesamtsituation.
Wenn Sie unter Bindungsängsten leiden, sollten Sie sich erst einmal folgende Fragen stellen:

1) Wovor habe ich besonders Angst und was würde passieren, wenn diese Situation eintrifft?
2) Wie fühlt mein Partner bzw. meine Partnerin sich, wenn ich ihn/sie ständig von mir weg schubse?

Sollten Sie eine Beziehung führen oder derzeit eine Affäre haben, aus der sich Ihre Flamme mehr erhofft, teilen Sie sich ihm/ihr mit. Reden Sie offen über Ihre Ängste und lassen Sie Ihren Partner bzw. Ihre Partnerin nicht weiter im Dunkeln tappen.

Gemeinsam werden Sie bestimmt eine gute Lösung finden. Verzichten Sie dabei bloss darauf, in alte Verhaltensmuster á la "Langsam angehen" o. ä. zurückzufallen.
Wenn Sie sich noch nicht bereit dafür fühlen, mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin über den Stand der Dinge zu sprechen, kann Ihnen ein Schamane oder ein Medium zur Seite stehen.

Es gibt viele jahrhundertealte schamanische Rituale zur Bewältigung von Ängsten und seelischen Blockaden. Gemeinsam mit einem erfahrenen Berater werden Sie in der Lage sein, Ihre Bindungsängste zu überwinden und zu lernen mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin über diese zu sprechen.

Wenn Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin unter Bindungsängste leidet:

Wenn Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin unter Bindungsängsten leidet oder leiden könnte, sollten Sie ihn/sie auf keinen Fall einengen.

Zeigen Sie Verständnis für seine/ihre Ängste und geben sie Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin Zeit. Versuchen Sie so viele positive Erlebnisse mit ihm/ihr zu sammeln, wie es nur möglich ist und zeigen Sie so, dass Sie die Beziehung wirklich ernst meinen und dass er/sie Ihnen viel bedeutet.

Betroffene leiden unter einem geringen Selbstbewusstsein und fühlen sich schnell angegriffen. Gemeinsam mit einer spirituellen Beratung können die Ursachen dieser Bindungsängste analysiert und eine entsprechende Lösung gefunden werden.

Oftmals gehen Bindungsängste mit seelischen Blockaden einher, die durch einen Schamanen oder Reikimeister auf spiritueller Ebene gelöst werden können.


Unsere Experten bieten Ihnen neben weissmagischen Ritualen auch Fernhypnose gegen Verlustängste und Reiki zur Lösung seelischer Blockaden an.


© Zukunftsblick Ltd.

Foto: © serdjophoto @ shutterstock


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK