Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Channeln - Medium und die Botschaften aus der Geistigen Welt

10.11.2017

Auch trotz der Zeit von stetigem Fortschritt und Wandel, fragen sich viele Menschen immer wieder, ob es das noch mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als was wir mit unseren herkömmlichen 5 Sinnen erfassen oder erklären können. Gibt es wirklich die Möglichkeit mit Verstorbenen oder Engeln zu kommunizieren oder ist es nach wie vor nur Wunschdenken? Schon immer waren die Menschen fasziniert vom Übernatürlichen und nicht Greifbaren. So ist beispielsweise das Channeln eng mit der Geschichte der Menschheit verknüpft und ein Bestandteil der Kultur. Und auch heute erfreut sich channeln zunehmender Beliebtheit, um Antworten zu bekommen oder in bestimmten Situationen Hilfestellung zu erfahren. Wie können wir also davon profitieren?
channeln Engel, Channeling Verstorbene Foto: ©  Freedom_Studio @ shutterstock

Was verbirgt sich hinter dem Channeln?

Der Begriff "channeln" stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt so viel wie Kanal sein für die Übertragung einer Energie oder einer Information, die aus einer höheren Dimension übermittelt werden soll. Channeling ist somit eine Kommunikation zwischen dieser, unserer Welt und der geistigen Welt. Ein Medium fungiert mittels seiner ausgeprägten Fähigkeiten als Vermittler zwischen beiden Welten und kann uns so wichtige Botschaften der verschiedenen Wesenheiten überbringen.

Jedes Medium kann die jeweiligen Botschaften aus der geistigen Welt auf ganz unterschiedliche Art und Weise, wie Bilder, Gefühle, Töne oder Worte, empfangen und weitergeben. So wird zwischen verschiedenen Methoden unterschieden: Sprachmedium, Schreibmedium, Malmedium oder ein Musikmedium.

Es heisst, wenn das Medium sein eigenes Leben und Schicksal bereits gemeistert hat, kann es als klarer und reiner Kanal anderen Menschen zur Verfügung stehen. Zudem muss es problemlos sein Ego und seine individuellen Energie zurückziehen können. Damit einher geht zumeist auch ein hoher Grad an spiritueller Entwicklung.

Grundsätzlich können alle Geistwesen, die sich von dem Medium angesprochen fühlen, mit ihm kommunizieren. So können beispielsweise die Seelen Verstorbener antworten, um eine wichtige Botschaft zu übermitteln oder eine bestimmte Angelegenheit zu klären. Jenseitskontakte können den Hinterbliebenen so in vielen Fällen bei der Trauerbewältigung helfen.

Aber auch Engel, aufgestiegene Meister, Erzengel oder Schutzengel können sich bei der Kontaktaufnahme melden. Diese können oftmals eine wichtige Botschaft eine bestimmte Situation betreffend haben, die zum jeweiligen Zeitpunkt hilfreich sein kann. Beim Channeling der verschiedenen Engelwesen wird das Medium auch als Engelmedium bezeichnet.

Des weiteren können beispielsweise auch Geistführer, verschiedene Naturgeister, Energien oder auch Tiere, hier handelt es sich um die sogenannte Tierkommunikation, gechannelt werden.

Wie arbeitet ein Medium?

Steht eine Sitzung, auch Séance genannt, an, bereitet sich das Medium entsprechend auf das Channeln vor, damit es, wenn die Fragen des Klienten gestellt werden, frei ist für die zu erwartenden Antworten. Das Alltagsbewusstsein weiss im Optimalfall nicht, welche Informationen übermittelt wurden. Wichtig ist, für Entspannung zu sorgen und sich öffnen zu können. Viele Medien nutzen hier den Zustand der Meditation oder auch einer Trance.

Sind alle Fragen gestellt, kehrt das Medium in das Alltagsbewusstsein zurück, um zusammen mit dem Klienten eine Auswertung der Antworten vorzunehmen. Während der Séance hat das Medium nicht die Möglichkeit nach gut und schlecht zu sortieren. Oftmals sind die Aussagen auch verschwommen, sodass eine Deutung notwendig sein kann. Wichtig ist ebenfalls, dass das Medium den Klienten nicht mit den Informationen alleine lässt, sondern gewissermassen eine "Nachsorge" anbietet. Es kann auch passieren, dass die Informationen, die gechannelt wurden, den Klienten überfordern und er eine entsprechende Hilfestellung benötigt. Auch dies gehört zu den Aufgaben eines gewissenhaften Mediums.

Wichtig - ein seriöses Medium wird dem Ratsuchenden niemals eine Kontaktaufnahme beziehungsweise vollständige Kommunikation mit dem gewünschten "Wesen" garantieren. So kann es beispielsweise sein, dass die Seele eines kürzlich Verstorbenen noch nicht bereit für einen Kontakt ist. Es kann aber auch daran liegen, dass Dinge noch unklar sind oder der Zeitpunkt dafür noch nicht gekommen ist, um Antworten auf bestimmte Fragen zu bekommen. Dies gilt es zu akzeptieren und es zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu versuchen. Channeling bedeutet eben auch, die Geistige Welt beziehungsweise die verschiedenen Wesenheiten mit Respekt zu behandeln.

Channeling als Hilfestellung nutzen

Die Antworten, Anregungen, Hinweise oder Botschaften, die ein Medium dem Ratsuchenden aus der geistigen Welt übermittelt, können auf ganz unterschiedliche Art und Weise hilfreich sein.

Das Channeln der Seelen von Verstorbenen kann vor allem bei unverhofften Todesfällen für die Hinterbliebenen eine helfende Hand sein, um den Verlust zu verarbeiten und die Trauer zu überwinden, um wieder in sein eigenes Lebens zurückzufinden.

Zudem kann beispielsweise die Kommunikation mit den verschiedenen Engelwesen, wichtige Informationen zu einer aktuellen Situation im Leben geben. Aber auch Aufgaben oder Begabungen können erkannt werden, genauso wie Lösungsansätze für eine vorhandene Problematik oder welche Schritte in naher Zukunft sinnvoll sein können. Oftmals erfolgt durch diese Botschaften der verschiedenen Wesenheiten eine Bestätigung von Ahnungen oder Gefühlen, die bereits im Inneren vorhanden sind.

Wichtig ist, die durch das Channeling übermittelten Informationen nicht wörtlich zu nehmen, sondern für sich und die jeweilige Situation die Botschaft zu überprüfen und die wichtige Essenz daraus zu ziehen. So können wir bei Bedarf passende Hilfestellung erfahren, was jedoch nicht bedeutet, dass uns eine Entscheidung oder unser Weg abgenommen wird. Letztendlich liegt es an uns, in welche Richtung wir gehen. Auch sollten wir vermeiden alles in unserem Leben zu hinterfragen. Es muss nicht zwangsläufig alles gechannelt werden, um seinen eigenen Weg zu gehen. Ausserdem kann es auch durchaus sinnvoll sein, auf die Stimme unseres Herzens und unser Bauchgefühl zu hören. In vielen Situationen können auch sie unser ganz persönlicher Wegweiser sein.

Foto: © Freedom_Studio @ shutterstock


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK