Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Gratis-Dienste > Lexikon > Channeling

Channeling

Lexikon Wissen A-Z

Zukunftsblick Wissensdatenbank



Channeling oder auch Channel genannt, ist eine Urtechnik der Menschheit, deren Bezeichnung sich während der amerikanischen New-Age-Bewegung entwickelte. Ab den 80er Jahren wurde das Wort "Channeling" auch im deutschsprachigen Raum integriert.

Channeling bedeutet auf Deutsch übersetzt so viel wie "Kanal sein" und ist somit eine andere Bezeichnung für Medium.

Jedoch ist Channeling vielmehr eine Technik als eine bestimmte Personengruppe. Menschen, die in der Lage sind zu channeln, werden auch als "Channelmedium" bezeichnet.

Beim Channeling nimmt das Medium bewusst Kontakt zu der Seele eines Verstorbenen in der geistigen Welt auf. Das Medium kann Botschaften des Verstorbenen empfangen und diese an eine entsprechende Person (normalerweise einen Hinterbliebenen) weitergeben.

Channeling ist eine wunderbare Methode, alte Angelegenheiten und Konflikte auch nach dem Tode mit einem Verstorbenen zu klären. Der Jenseitskontakt ist dabei der Dreh- und Angelpunkt. Dies erleichtert den Prozess der Trauerbewältigung, da der Hinterbliebene sich noch einmal verabschieden oder sein Gewissen reinwaschen kann.

Channeling Foto: ©  Nikki Zalewski @ shutterstock
Foto: © Nikki Zalewski @ shutterstock

Wie funktioniert Channeling?

Die Kontaktaufnahme zu der Seele eines Verstorbenen beziehungsweise Channeling funktioniert auf Basis der Feinstofflichkeit und Hochsensibilität.

Zum einfacheren Verständnis sollte vorweggesagt sein, dass nach esoterischer Auffassung die Welt beziehungsweise das Universum in drei Ebenen einzuteilen ist:

1. Ebene: Zwischenwelt, auch bekannt als Hölle

2. Ebene: Diesseits beziehungsweise das "Hier und Jetzt"

3. Ebene: Jenseits, auch bekannt als geistige Welt, feinstoffliche Ebene und 3. Dimension

Bei diesen Ebenen handelt es sich nicht um Paralleluniversen. Alle Ebenen sind miteinander energetisch verbunden und laufen sozusagen in einer universellen Existenz zusammen.

Diese universelle Existenz vereint das Wissen aller Lebewesen und sogar der Pflanzen beziehungsweise des gesamten Seins.

Auserwählte Menschen, das Tierreich und Pflanzen sind mit allen Ebenen verbunden. Dies ermöglicht es, vom Diesseits aus Kontakt ins Jenseits aufzunehmen und andersherum.

Kann man Channeling erlernen?

Mit einem Menschen auch nach seinem Tode in Kontakt treten? Für den einen klingt dies einfach nur verrückt, für den anderen wie ein wahr gewordener Traum.

Ach, was würde man geben, um mit einem geliebten Menschen nach dessen Ableben wieder in Verbindung zu stehen!

Aber um auf die Frage zurückzukommen, leider klingt die Antwort sehr ernüchternd:

Leider nein.

Wie bereits erwähnt, unterliegt es nur einem auserwählten Kreis, sich mit dieser feinstofflichen Ebene beziehungsweise dem Jenseits zu verbinden.

Obgleich die Esoterik mittlerweile einen spirituellen Erkenntnisweg für viele Menschen bildet, können leider nicht alle Möglichkeiten der Esoterik innerhalb weniger Tage/Wochen/Monate in Anspruch genommen werden.

Das Wort "Esoterik" erklärt das Ganze schon von selbst:

Der Begriff "Esoterik" wird von dem griechischen Wort "Esoterikos" abgeleitet und bedeutet "innerlich" beziehungsweise "dem Inneren Kreis zugehörig". Diesen Zugang haben ausschliesslich "Auserwählte", die sich mit der Materie mehrere Jahrzehnte beschäftigen und ihr offen gegenüberstehen.

Das Channelmedium besitzt zumeist vom frühesten Kindesalter an die Gabe, sich mit der jenseitigen Welt in Verbindung zu setzen.

Eine Verbindung zur feinstofflichen Welt kann im Erwachsenenalter nur durch das Einschlagen eines spirituellen Lebenswegs entstehen. Verschiedene Techniken wie zum Beispiel Meditation, ermöglichen es einem, das Dritte Auge beziehungsweise Sakral-Chakra zu öffnen.

Jedoch kann dieser Prozess über einige Jahrzehnte dauern.

Berühmte Channelmedien

Im Laufe der Geschichte des Channeling haben einige Channelmedien es geschafft, sich herauszukristallisieren und erlangten weltweite Berühmtheit.

Unter ihnen ist das wohl mit Abstand bekannteste Channelmedium Edgar Cayce (1877-1945, ) welcher bereits zu Lebzeiten als "schlafender Prophet" weltweite Berühmtheit genoss.

Nachfolgend eine Auflistung einiger berühmter Channelmedien der Neuzeit:

1. James Van Praagh (1958)

James Van Praagh wurde in Bayside, Queens, New York (USA) am 23. August 1958 geboren.

Nach dem Abschluss seines Journalismus-Studiums zog Van Praagh nach Los Angeles um. Während des Seminars eines Mediums wurde ihm von diesem mitgeteilt, dass er selbst bald dem "Inneren Kreis" angehören würde.
Kurz daraufhin entdeckte Van Praagh seine Sensitivität. Obgleich er Readings zunächst nur im Freundeskreis praktizierte, gelangte er durch seine hervorragenden Fähigkeiten überaus schnell zu weltweiter Berühmtheit.

In spirituell-esoterischen Kreisen gilt er als eines der besten Medien weltweit. Er ist unter anderem der Autor der Fernsehserie "Ghost Whisperer" und verfasste zahlreiche themenbezogene Bücher.

2. Neale Donald Walsch (1943)

Neale Donald Walsch wurde in Milwaukee, Wisconsin (USA) am 10. September 1943 geboren. Nach einer Lebenskrise (Hausbrand, Scheidung, Autounfall, Obdachlosigkeit) schrieb er einen Beschwerdebrief an Gott, welcher ihm daraufhin geantwortet haben soll.

Dies war der Beginn seiner Trilogie "Gespräche mit Gott" und etwa 20 weiterer spiritueller Werke. In seinen Büchern behandelt Walsch eine "neue Spiritualität".

Auch Walsch ist ein weltweit bekannter Autor spiritueller Bücher und ein Channelmedium.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Channeling Spezialgebiet:







Hauptseite zu Channeln

Channeln
Channeln
Die Frage, die am Anfang gestellt wird und die hier geklärt werden soll ist, ob das Channeln, egal ob am Telefon oder wenn die Person sich mit dem Medium in einem Raum befindet, ein altes Werkzeug zur Selbstfindung ist oder aber nur eine metaphysische Zaubershow. Denkt man nur einmal über sein eigenes Leben nach, dann wird oft erkannt, dass man sich selbst doch das eine oder andere Mal in einer m ...Artikel lesen

Unsere Mutterseite zum Thema Jenseitskontakte



Jenseitskontakte
Jenseitskontakte
Wie funktionieren Jenseitskontakte am Telefon? Bei einem Jenseitskontakt wird von dem Medium ein Kontakt zu einer Person hergestellt, die sich in der geistigen Welt, also in der Anderswelt, befindet, und ist dadurch in der Lage den Charakter, die Lebens- und Wohnsituation sowie weitere Geschehnisse/Vorkommnisse bis in das kleinste Detail zu beschreiben. Der Ratsuchende antwortet lediglich mit &quo ...Artikel lesen





(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 


Jetzt neu:
Esoterik Shop

 






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch auf dieser Webseite voll verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren





Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz

Rechtliche Hinweise

Werbebanner



Service-Extras:




Soziale Netzwerke:



Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2022 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK