Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Krafttier Hund - Nutzen Sie seine Stärke

01.06.2019

Vor allem im Schamanismus glaubt man daran, dass jeder Mensch einen oder mehrere Beschützer in Form eines bestimmten Tieres hat, das ihn/sie im Leben auf der Erde be- und unterstützt, uns Kraft verleiht und auf seelischer Ebene zur Seite steht.

Vergleichen könnte man die Aufgabe des Krafttieres, auch als Totemtier bezeichnet, mit der eines Schutzengels, der den Menschen ebenfalls schützen, warnen und ihm auf dem Lebensweg begleiten soll. Jedes Krafttier hat dabei seine ganz eigenen Eigenschaften und Aufgaben, die es zu erfüllen hat.

Hat man einmal das eigene Krafttier ermittelt und weiss, welches zu einem "gehört", kann dieses jederzeit kontaktiert und ebenfalls um Rat gebeten werden. Natürlich geht dies nicht etwa wie bei einem Telefonat oder persönlichen Gespräch. Wenn man aber offen dafür ist und sich darauf einlässt, wird das Krafttier einem Antwort geben.

Es wirkt dabei ähnlich wie ein Kompass, unsere innere Stimme, die uns in so manch einer Situation weiterhelfen kann. Man kann es ebenfalls auch als eine Art Seelenführer der Menschen bezeichnen.
Krafttier Hund,Totemtier Schamanismus Foto: ©  Cressida studio @ shutterstock

Der Hund als Krafttier

Er ist des Menschen bester Freund. Ein treuer Begleiter Tag ein Tag aus. Stets an unserer Seite und dies ist schon so seit sehr langer Zeit. Die Rede ist vom liebsten Haustier des Menschen - dem Hund. Im Laufe der Zeit ist der Hund vom Wildtier, das höchstwahrscheinlich vom Wolf abstammt, zu einem zahmen und geliebten Haustier geworden, ohne das viele Menschen sich ein Leben nicht mehr vorstellen können.

Hunde, die kein Zuhause haben, gelten als Strassenhunde, denen eine wichtige Sache fehlt: ein "Herrchen" oder ein "Frauchen". In unseren Breitengraden ist es also völlig normal, dass der Vierbeiner im gleichen Haus lebt und den Alltag mit seinen menschlichen Wesen teilt. Es wird für ihn gesorgt, er wird gefüttert, Tierarztbesuche gehören ebenso dazu wie gemeinsame Urlaube. Er wird wie ein vollständiges Familienmitglied angesehen und dementsprechend behandelt.

Ob dies der Natur entspricht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist, dass der Hund artgerecht (soweit es denn möglich ist) gehalten und vor allem geliebt wird. Denn der Hund ist ein intelligentes, vierbeiniges Wesen, das im Schamanismus als Krafttier gilt und demnach auch im Bereich der Esoterik einen hohen Stellenwert geniessen darf.

Schon in der griechischen Mythologie galt der Hund als Wächter. "Kerberos" zum Beispiel, der (meist als dreiköpfiger Hund dargestellt) das Tor zur sogenannten "Unterwelt" bewachen sollte, damit weder Tote noch Lebende durch diese durchdrungen. Und bis heute hat der Hund die schützende und bewachende Aufgabe nicht verloren. Ganz im Gegenteil. Denn auch in unserer Zeit wird er gerne als Hüte- oder Wachhund eingesetzt, um entweder eine Herde Schafe zu hüten oder aber ein Grundstück vor Eindringlingen zu bewachen.

In seiner Aufgabe als Krafttier für uns Menschen, hat er eben auch dieselbe (oder ähnliche) Aufgabe auferlegt bekommen. Diese erfüllt er aber nur allzu gerne, liegt es doch in seiner Natur.

Die Aufgaben des Hundes als Krafttier

Um die Aufgaben des Hundes als Krafttier zu verstehen, schauen wir uns zunächst einmal die Eigenschaftes dieses geliebten Tieres an:

Treue - Wohl zu keinem anderen Tier passt diese Eigenschaft, Fähigkeit besser als zum Hund. Er ist seinem Schützling, also uns Menschen, stets loyal und weicht nicht von unserer Seite. Was auch passiert. Er ist wahrlich ein Begleiter für das ganze Leben.

Optimismus und Lebensfreude - Wer selbst einen Hund hat oder viel in Kontakt mit diesen ist, der wird wohl bestätigen können, welch positive Ausstrahlung Hunde in den meisten Fällen haben. Sie vergeben und vergessen schnell. Eine Eigenschaft, die sicherlich auch dem ein oder anderen Menschen guttun würde und eine Sache, die wir vom Hund lernen können und beherzigen sollten. Schliesslich ist das Leben zu kurz, um nachtragend zu sein und an alten Dingen festzuhalten.

Bedingungslose Liebe - Der Hund, vor allem als Haustier so wie wir ihn kennen, schenkt seinem "Besitzer", seinem Begleiter bedingungslose Liebe. Dabei ist es ihm egal, wie der Mensch aussieht, ob männlich oder weiblich oder wie hoch der Kontostand ist.

Wir Menschen sind häufig nicht (mehr) in der Lage, eine derartige Liebe zu geben, da wir viel zu sehr von Äusserlichkeiten beeinflusst werden. Dem Hund sind äussere Umstände jedoch überhaupt nicht wichtig. Die Liebe ist (fast) alles, was für ihn zählt und wichtig ist.

Mut - Ein Tier fast furchtlos. Der Hund, auch als Krafttier, ist mutig und immer auf Entdeckungsreise. Er liebt es, neue Orte zu erkunden und hat dabei keine Angst vor dem Unbekannten.

Wachsamkeit - Der Hund hat einen ausgeprägten Sinn, auch für Dinge, die für uns Menschen nicht wahrnehmbar sind. So spürt er Kommendes bereits bevor wir dies auch nur ansatzweise wahrnehmen.

Hauptaufgaben des Hundes als Krafttier:

- Er beschützt und wacht über den Menschen
- Er schenkt Zuversicht und Optimismus
- Er ist ein Leben lang treu an unserer Seite
- Er zeigt uns, wie man im Hier und Jetzt lebt
- Er lehrt uns, schnell zu vergeben
- Er hilft uns dabei, wieder eine Verbindung zu Mutter Natur herzustellen
- Jeden Tag neu zu leben und zu geniessen

Wie finde ich mein persönliches Krafttier/Totemtier?

1. Haben Sie zum Beispiel eine sehr starke, für andere kaum nachvollziehbare Bindung zu einem bestimmten Tier, sagen wir in diesem Fall zu einem Hund. Dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass auch dieser Ihr Krafttier ist.

2. Sie haben immer wieder reale Begegnungen mit einem bestimmten Tier. Oft findet man sein Krafttier, wenn man häufig mit einem bestimmten Tier konfrontiert wird und dessen Kraft spürt.

3. Kommt in den Träumen immer wieder dasselbe Tier vor, so kann es sich hierbei unter Umständen auch um das persönliche Krafttier handeln.


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.


Foto: © Cressida studio @ shutterstock


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK