Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Berater-Rubriken > Mystik / Praxis

Interview mit einer Star-Beraterin

Sechs Fragen an Dipl. Astrologin, Hellseherin und Kartenlegerin Vanesssa

Ein Beitrag von Vanessa

Seit vielen Jahren arbeitet Medium Vanessa für Zukunftsblick und berät und unterstützt Ratsuchende mit ihren Fähigkeiten bei vielen Themen und Fragen des Lebens. Sie beherrscht die Astrologie sowie unter anderem das Hellsehen und Kartenlegen.

Wir haben im Interview einige Fragen an sie gestellt:

Vanessa, wann haben Sie entdeckt, dass Sie die Gabe und Fähigkeit eines Mediums, einer Hellseherin besitzen?

Vanessa:
Ich war vor etwa 50 Jahren auf einer Party und dort haben wir aus Neugierde eine Séance abgehalten. Dabei nahm meine verstorbene Grossmuter Kontakt zu mir auf. Das jagte mir im ersten Moment einen grossen Schrecken ein, machte mich zugleich aber auch neugierig. Zumal alle Teilnehmer der Séance sagten, ich sei ein ideales Medium. Seitdem habe ich an vielen Ausbildungen und Schulungen im Esoterikbereich teilgenommen.

Mit welchen Anliegen kommen die Menschen zu Ihnen?

Vanessa:

Vanessa, Interview Foto: ©  Fabrik Bilder @ shutterstock
Foto: © Fabrik Bilder @ shutterstock


Das ist sehr unterschiedlich. Ich würde aber sagen, zumindest auf mich bezogen, dass an erster Stelle Partnerprobleme, Treuefragen, aber auch berufliche Veränderung, Mobbing oder auch Blockaden vor Prüfungen stehen. Ebenfalls ein häufiges Thema ist "der richtige Zeitpunkt" oder die Tagesqualität, wenn es zum Beispiel um einen Vorstellungstermin geht.

Sagen Sie Ihren Kunden/Kundinnen wirklich alles, was Sie sehen?

Vanessa:
Eine Schwierige Frage. Da ich auch Mitglied im Deutschen Astrologenverband bin, darf ich natürlich zum Beispiel nicht über den Tod sprechen. Auch mit gesundheitlichen Prognosen muss man sehr sorgfältig umgehen. Selbstverständlich kann ich jemandem den Rat geben, sich bei seinem Arzt durchchecken zu lassen. Aber nehmen wir einmal einen Extremfall. Ich habe einen Kunden, der zu Hypochondrie neigt - in solch einem Fall vermeide ich es, überhaupt dieses Thema zu besprechen. Man sollte grundsätzlich auch bei negativen Aspekten immer versuchen, für den Kunden einen positiven Weg zu finden.

Ist Ihre Kundschaft hauptsächlich weiblich?

Vanessa:
Das ist teilweise sehr gemischt. Aber ich würde schon sagen, dass bei mir etwa 60 Prozent Frauen und 40 Prozent Männer anrufen. Bei männlichen Kunden berate ich häufig auch im geschäftlichen Bereich und ich kenne diese Kunden seit vielen, vielen Jahren.

Wie erkennt man einen seriösen Kartenleger, Astrologen oder Hellseher?

Vanessa:
Ich glaube da hat jeder eine andere Sichtweise. Als Astrologin brauche ich nur die exakten Daten, dann kann ich ohne Hinweise Ereignisse aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehen. Und ich weiss natürlich auch, warum mich der Kunde/die Kundin anruft.

Wie empfinden Sie die Arbeit so nah an menschlichen Sorgen und Nöten?

Vanessa:
Als ich mit Beratungen anfing, stellte ich fest, dass ich sehr schnell an Grenzen geriet. Deshalb absolvierte ich eine Ausbildung zur Psychotherapeutin nach HPG und Hypnosetherapeutin, um meine Kunden und Kundinnen effizient zu unterstützen.

Was die Frage speziell betrifft, freue ich mich, wenn ich Menschen unterstützen darf. Jedoch achte ich stets darauf, dass ich die einzelnen Fälle nicht zu nah an mich ran lasse. Bei meinen Ausbildungen habe ich gelernt, dass die eigene Psychohygiene das wichtigste ist.

Noch eine konkrete Frage zum Schluss: Wie wird das Jahr 2021 für uns alle, vor allem auch bezüglich der aktuellen Corona-Situation?

Vanessa:
Ende Dezember 2020 wanderte der Jupiter in den Wassermann, gleichzeitig aber auch der laufende Saturn. Durch den Jupiter bin ich schon der Ansicht, dass wir im Mai 2021 das schlimmste überwunden haben. Ich meine aber allerdings auch, dass wir mit den Folgen der Coronakrise noch bis ins jahr 2023 zu kämpfen haben. Der Transit-Saturn verlässt den Wassermann erst im März 2023.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Mehr zu Mystik / Praxis








Unsere Mutterseite zum Thema Lebensberatung



Lebensberatung
Lebensberatung
Das Thema Lebensberatung ist für viele immer noch Geldmacherei, Humbug, esoterischer Blödsinn. Doch ist es das wirklich oder steckt das weitaus mehr drin? Ist die Lebensberatung eine wirkliche Alternative, um sein Leben neu zu ordnen und wieder nach vorne blicken zu können? Ja, das ist sie! Früher ein Tabuthema, welches garantiert nicht öffentlich zur Sprache kam, ist die Lebensberatung heute für ...Artikel lesen



Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.
› Erfahren Sie hier mehr!


Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz

Rechtliche Hinweise

Werbebanner



Service-Extras:

VideochannelVideochannel

Audio / PodcastAudio / Podcast

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2021 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK