Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Berater-Rubriken > Engel

Engelkontakt

Wie stelle ich einen Engelkontakt her?

Ein Beitrag von Edelgard

Möchten Sie auch einmal den Engeln näher kommen? Die Engeln näher an sich heran lassen oder möchten Sie vielleicht Antworten auf Ihre Fragen von den Engeln erhalten?

Versuchen Sie es:

1. Suchen Sie sich einen ruhigen Platz, dies kann auch gerne in der Natur sein. Sie müssen sich an diesem Platz wohlfühlen, sowie die Stille spüren und geniessen können. Zünden Sie eine Kerze an. Ich empfehle Ihnen eine weisse Kerze - sie spiegelt die Reinheit der Engel am besten wieder. Beginnen Sie nun mit dem Beten (Gebet- Vater unser). Nun betet man, dass man ein klarer Kanal für die Botschaft der Engel sein möchte, wohlgemerkt man bittet darum..., die Wahrheit zu erfahren und das Geschenk der göttlichen Gabe, mit den Engeln reden zu dürfen...

2. Atmen Sie ruhig und bewusst ein und aus. Seien Sie locker und spüren Sie den Frieden in Ihrer Seele und in Ihrem gesamten Körper. Denken Sie an alles tolle, liebe und schöne...

Engel, Engeln, Engelkontakt, Botschaft Foto: ©  Nikki Zalewski @ Fotolia

3. Stellen Sie jetzt bitte eine deutliche Frage und bitten Sie um eine kurze Botschaft von den Engeln. Diese kommen über einen ruhigen Atemzug zu Ihnen. Die Engel sprechen sehr leise und sanft. Daher muss es sehr ruhig an dem betreffenden Ort sein. Gerne können Sie auch die Augen dabei schliessen.

Haben Sie Geduld

4. Nun nehmen Sie bitte ein weisses Blatt Papier und beginnen Sie alles aufzuschreiben, was Sie hören, auch wenn es nur Buchstaben sind. Je mehr man übt und je mehr Geduld man hat, umso mehr werden es Worte und aus Worten werden Zeilen und irgendwann sind es Botschaften.

5. Akzeptieren Sie das, was Sie wahrnehmen. Auch dann, wenn es für Sie im ersten Moment keinen grösseren Sinn ergibt.

6. Sie müssen der inneren Stimme vertrauen. Die Engel melden sich immer über Ihren eigenen Geist. Achten Sie immer auf Ihre eigenen Gedanken, wenn Sie um eine Botschaft bitten.

7. Vertrauen Sie den Engeln. Auch dann, wenn Sie im ersten Moment nichts hören. Die Engel haben Ihre Bitte vernommen und werden sich melden. Dies kann allerdings auch über einen anderen Weg geschehen. Halten Sie immer Ihre Augen und Ohren offen. Heissen Sie die Engel immer willkommen.

8. Das aller Wichtigste:
Nach jeder Sitzung müssen Sie sich bei Gott und den Engeln bedanken, die es Ihnen erlauben, diese Gabe nutzen zu dürfen.


Licht und Liebe


Ihre Edelgard

Foto: © Nikki Zalewski @ Fotolia

Mehr zu Engel








Hauptseite zu Engelmedium

Engelmedium
Engelmedium
Ein Engelmedium ist eine Art Vermittler, welcher die wertvolle Fähigkeit besitzt, Botschaften von übernatürlichen Wesen wie Engeln oder Geisteswesen zu empfangen und in einer verständlichen Botschaft an uns Menschen weiterzuleiten. Das Engelmedium am Telefon kann den Ratsuchenden mit Hilfe von Hellsichtigkeit, Channeln mit Engeln oder anderen Lichtwesen (als Kanal zwischen beiden Welten), Karten u ...Artikel lesen


Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK