Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Schwarze Magie - ganz sicher keine Spielerei

29.01.2017

Der Begriff Magie klingt irgendwie geheimnissvoll, gar ein wenig mystisch. Wir können sie weder greifen noch erklären und doch ist sie da. Hören wir jedoch schwarze Magie, so weicht bei den meisten Menschen die Neugierde einer gewissen Angst. Dies liegt vielleicht auch darin begründet, dass in vielen Filmen oder Büchern damit alles Böse verbunden wurde.

Tatsächlich ist dies nicht gänzlich von der Hand zu weisen, wenn es sich auch in der Realität ein wenig anders darstellt. Doch was bedeutet nun schwarze Magie und was genau steckt dahinter? Ist sie wirklich gefährlich? Was hat es mit den verschiedenen schwarzmagischen Ritualen und Zaubern auf sich? Ist Voodoo schwarze Magie? Und kann man sich vor schwarzer Magie wirklich schützen?
Schwarze Magie erkennen,Schutz vor Schwarzmagie Foto: ©  Alexey Stiop @ Fotolia

Im Wandel der Zeit

Überlieferungen zufolge reichen die Anfänge der Magie sehr weit zurück. So wurden bereits in der Antike verschiedene magische Praktiken durchgeführt. Der Pfad der Magie führt durch die verschiedenen Kulturen bis in die heutige Zeit.

In der Frühen Neuzeit beispielsweise war unter anderem der Begriff "Schadenszauber" ein fester Bestandteil, wenn es um die Hexenverfolgung ging. Hexen oder Hexenmeistern wurde der Pakt mit dem Teufel zugesprochen, mit dessen Hilfe die Schadenszauber durchgeführt wurden. Dies galt als sogenanntes "Sonderverbrachen". Im Schadenfall hatten sie dann ein Todesurteil zu erwarten.

Tatsächlich versuchten die Menschen in der damaligen Zeit, sich damit verschiedene Dinge zu erklären, wie zum Beispiel Krankheit oder Tod bei Mensch und Vieh oder aber Unwetter, die alles zunichtemachten. Dies konnte angeblich einfach durch einen Blick (Böser Blick), blosses Berühren, bestimmte Zaubermittel, Zaubersprüche oder Flüche ausgelöst werden.

Auch wenn die Zeiten und die Sichtweisen sich geändert haben, so gibt es tatsächlich auch heute noch Hexen und Magier, die sich der schwarzen Magie verschrieben haben. Auch wenn sie im herkömmlichen Sinn nicht unter Strafe steht, so sei doch vor diesem Bereich ausdrücklich gewarnt.

Was steckt dahinter?

Die schwarze Magie wird als die ältere von beiden betrachtet. Alles Schwarzmagische dient dazu, andere zu manipulieren, negativ zu beeinflussen oder ihnen gar zu schaden. Hierbei wird mit den verschiedenen Verwünschungen und Schadenszaubern gearbeitet. Selbst so mancher Liebeszauber kann in diesen Bereich eingeordnet werden. Aber auch wenn Magie eingesetzt wird, um sich einen eigenen Vorteil zu verschaffen, ohne Rücksicht auf Verluste, so gehört auch dies in den schwarzmagischen Bereich.

Geht es um Voodoo-Zauber, so müssen diese nicht grundsätzlich schwarzmagisch sein. Die jeweils damit verbundene Absicht und die daraus resultierende Wirkung legt fest, wo die Zuordnung erfolgt. Sie sollten also keinesfalls wahllos ausprobiert werden.

Oftmals heisst es, dass die schwarze Magie in ihrer Wirkung stärker ist, als die weisse Magie. Dies stimmt so nicht. Die Magie ist immer genauso stark, wie sie in ihrer Gesamtheit zur Anwendung kommt. So kann ein schwarzmagischer Bann mittels Ritual der weissen Magie durchbrochen und aufgehoben werden. Des weiteren kann auch ein dauerhafter Schutz vor Schwarzmagie aufgebaut werden, um weitere Angriffe nichtig werden zu lassen.

Was gilt es zu beachten?

Prinzipiell gilt, mit Ritualen und Zaubern achtsam umzugehen, denn oftmals kann ein Laie nicht so einfach erkennen, ob es sich nun um weise oder schwarze Magie handelt. Vor allem, wenn das darauf folgende Ergebnis mehr als verlockend erscheint, sei Vorsicht angeraten. Selbst wenn mit schwarzmagischer Hilfe der Erfolg eintritt, so dürfte er nur von kurzer Dauer sein beziehungsweise nur kurzweilig für Freude sorgen, denn das Ergebnis wurde von negativen Energien erzeugt. Und auch sie entfalten irgendwann ihre Wirkung.

Grundsätzlich sollten die Finger von schwarzer Magie gelassen werden, auch nicht, um nur mal etwas auszuprobieren. Die negativen Energien, die den jeweiligen Ritualen oder Zaubern mitschwingen, können karmische Reaktionen hervorrufen, denn alles was ausgesandt wird, kehrt irgendwann und in irgendeiner Art und Weise zum Sender zurück. Von allem Schwarzmagischen sollte Abstand gehalten werden!

Wenn auch Sie die Welt der Magie entdecken möchten, dann lassen Sie sich von einem Profi auf Ihrer Reise begleiten. Sie werden lernen schwarze Magie zu erkennen und erfahren, wie Sie die weisse Magie sinnvoll für sich nutzen können. Auch der Schutz vor Schwarzmagie gehört in professionelle Hände. Suchen Sie sich einen Menschen, der sich damit auskennt und dem Sie vertrauen. Die Welt der Magie kann tatsächlich zauberhaft und faszinierend sein, wenn wir sie denn entdecken und verstehen. Warum also mal nicht offen für Neues sein und auch mal über den Tellerrand hinausschauen? Mit einem Profi an Ihrer Seite haben Sie nichts zu befürchten, können aber vieles entdecken.


Hinweis in eigener Sache - Wir von Zukunftsblick möchten an dieser Stelle nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir unseren Kunden keinerlei Dienstleistungen anbieten, die in irgendeiner Art und Weise mit schwarzer Magie, Partnertrennung oder ähnlichem in Zusammenhang stehen. Jedwede Praktik, welche einen anderen Menschen, ganz gleich in welcher Hinsicht, schaden oder negativ beeinflussen kann, lehnen wir entschieden und grundsätzlich ab. Falls solche Dienstleistungen trotz der erwähnten Richtlinien angeboten oder von Kunden in Anspruch genommen werden, lehnt Zukunftsblick Ltd. jegliche Haftung und Verantwortung ab.

Foto: © Alexey Stiop @ Fotolia


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK