Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Gläserrücken - Anruf in der Anderswelt

19.09.2014

Der Mensch ist von Geburt aus neugierig und viele sich so auch für die sogenannte "Anderswelt", die Geisterwelt oder das Jenseits. Eine einfache, allerdings auch teils sehr umstrittene Möglichkeit mit einer anderen Welt in Kontakt zu treten, ist das Gläserrücken.
Gläserrücken lernen Foto: ©  styleuneed @ Fotolia

Was genau ist das Gläserrücken?

Beim Gläserrücken handelt es sich keinesfalls um ein Spiel, sondern um eine Technik, die aus dem Spiritismus stammt. Viele Laien probieren es aus Neugier aus und versuchen mittels eines umgedrehten Trinkglases und einem Buchstabenkreis mit den Seelen von verstorbenen Kontakt aufzunehmen. Bei dem Prinzip des Gläserrückens handelt es sich um das gleiche wie dem Ouija-Brett.

Wie geht man beim Gläserrücken vor?

Die Teilnehmer sitzen beim Gläserrücken im Kreis um einen Tisch herum, in der Mitte befindet sich ein Blatt Papier mit den Buchstaben von A - Z (aufgezeichnet in Halbkreisform), die Worte "Ja" und "Nein" darunter sowie ein umgedrehtes Glas, das zur Beantwortung der Fragen dient. Jeder Teilnehmer legt einen Finger auf das Glas und die Antworten setzen sich dann aus den Buchstaben zusammen, zu denen das Glas nacheinander wandert.

Wichtig ist auch, dass man den "Geist" freundlich begrüsst, befragt und ihn auch höflich wieder verabschiedet.

So unterhaltsam das Gläserrücken auch klingt, es sollte nicht einfach aus Spass und Jux oder aber um eine vermeintlich richtige Entscheidung zu treffen ausprobiert werden. Diese Kontaktaufnahme mit der Anderswelt kann funktionieren, man sollte aber hierbei nicht mit den Wesen aus der Anderswelt spassen. Empfehlenswert ist auch, dass jemand dabei ist, der sich mit dem Gläserrücken auskennt und weiss, was dabei zu beachten ist.

Nicht jeder sollte das Gläserrücken ausprobieren

Das Gläserrücken sollte nicht von Menschen genutzt werden, die psychisch labil oder sehr sensibel sind. Denn ob man daran glaubt oder nicht, es können ungeahnte Dinge passieren, mit denen man vielleicht nicht gerechnet hat.

Richtig angewendet kann das Gläserrücken eine Möglichkeit sein, Kontakt zu den Seelen von Verstorbenen aufzunehmen, die aber mit Vorsicht zu geniessen ist.


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir unseren Kunden keinerlei Dienstleistungen anbieten, die in irgendeiner Art und Weise mit schwarzer Magie, Partnertrennung oder Ähnlichem in Zusammenhang stehen. Jedwede Praktik, welche einen anderen Menschen, ganz gleich in welcher Hinsicht, schaden oder negativ beeinflussen könnte, wird entschieden und grundsätzlich von uns abgelehnt. Wir lehnen zudem jegliche Verantwortung ab, falls Kunden - trotz der erwähnten Richtlinien - solche Dienstleistungen erfragen oder in Anspruch nehmen.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.

Foto: © styleuneed @ Fotolia


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK