Zukunftsblick mobile Version

Auflösung von Flüchen

Ein Beitrag von Vanessa

Mal Hand aufs Herz - wie oft schiessen uns Sätze wie "Dich soll der Teufel holen." oder "Fahr doch zur Hölle." durch den Kopf, wenn wir uns mal wieder über jemanden ärgern und unserem dazugehörigem Gefühl Luft machen möchten. Doch wünschen wir der betreffenden Person wirklich Böses? Wohl eher nicht. Es ist wohl eher ein uns innewohnender Reflex um die augenblickliche Unzufriedenheit schnellstmöglich zu verbannen.

Tatsächlich wird auch oftmals eine bestimmte Fähigkeit oder Charaktereigenschaft als Fluch von der betreffenden Person bezeichnet, wenn sie sich damit überfordert fühlt. Hier ist es tatsächlich ein wenig schwierig den eigentlichen Übeltäter zu definieren. Eine Fluchlösung im herkömmlichen Sinne wird wohl eher nicht hilfreich sein. Solange die Eigenschaft als solches positiv ist sollte man es eher als Segen sehen, mit dem man sich durchaus arrangieren kann. Ein Coach oder Therapeut kann hier der passende Ansprechpartner sein.

Doch was bedeutet der Begriff Fluch überhaupt?

Ein Satz allein, der nach 10 Sekunden wieder vergessen ist, wird keine negativen Auswirkungen haben. Schliesslich müsste sonst wahrscheinlich jeder von uns tagtäglich vom Unglück verfolgt sein, weil unser Partner oder unsere Kollegen sauer oder sogar vielleicht auch mal wütend auf uns sind.

Auflösung von Flüchen,Fluch Foto: ©  Elena Ray @ Fotolia

Wird jedoch ein Wunsch mit negativen Absichten gezielt ausgesprochen und zusätzlich noch mit Energie und Gefühlen versorgt, dann könnte sich dies tatsächlich negativ entwickeln. All unseren Gedanken wird eine gewisse Kraft zugesprochen. Werden diese nun verstärkt mit negativer Energie und den dazugehörigen Gefühlen genährt, weil wir gezielt daran denken, so können sich die Gedanken entsprechend dem Wunsch als Fluch manifestieren. Dem kann nur eine Auflösung von Flüchen entgegen wirken.

Als einen Fluch könnte man einen Wunsch, einen Spruch oder eine bestimmte Formel bezeichnen, möglicherweise in Verbindung mit einer rituellen Handlung oder gezielten Gestik, welche ausgesprochen werden, um einer bestimmten Person oder einem bestimmten Ort Unheil zu bringen. Wut, Strafe oder Rache für ein geschehenes Unrecht begründen die Flüche, wenn ein Opfer sich dem Täter entgegenstellt.

Flüche im Wandel der Zeit und wie sie sich bemerkbar machen

Vielleicht werden einige schon mal den Begriff "Der Fluch des Pharao" oder auch "Der Fluch des Tutanchamun". Die besagten Flüche dienten grundsätzlich als Schutz der Grabkammern der Pharaonen. Es heisst, dass die Pharaonen (altägyptische Könige) mithilfe von magischen Formeln die Gräber vor Eindringlingen und Plünderern schützen wollten. Howard Carter, ein britischer Ägyptologe, veranlasste 1922 die Öffnung des Tutanchamun Grabes. Die darauf folgenden Todesfälle wurden, wie bei anderen Gräbern auch, diesem besagten Fluch zugeschrieben.

Ob dieser Fluch allerdings tatsächlich existier, wird im naturwissenschaftlichen / medizinischen Sinn eher bezweifelt. Vielmehr wird davon ausgegangen, dass möglicherweise Schimmel (Krankheitserreger), Gift oder strahlende Substanzen dafür verantwortlich waren. Allerdings könnten diese tatsächlich absichtlich in der damaligen Zeit als Grabschutz eingesetzt worden sein. So gesehen nicht wirklich ein Fluch im eigentlichen Sinn.

Heutzutage sind Flüche eher nicht mehr so spektakulär wie in früheren Zeiten, vielleicht auch, weil wir durch vorhandenes Wissen Dinge erklären können, die damals unbekannt waren oder weil wir abgeklärter sind, an was wir glauben oder eben auch nicht. Doch eines sei gesagt - wer eine andere Person willentlich verflucht, muss mit den Konsequenzen rechnen, wenn der ausgesprochene aufgrund der kosmischen Gesetze zum Verursacher zurückkehrt. Wir tun uns also selbst nichts Gutes, denn auch ein Fluch ist eigentlich nichts anderes als schwarze Magie, und damit sollte grundsätzlich nicht leichtfertig umgegangen werden.

Zwangsläufig werden wir es nicht erkennen, dass wir mit einem Fluch belegt wurden, wenn wir morgens in den Spiegel schauen. Aber tatsächlich gibt es einige Anzeigen, die darauf hindeuten können, dass man verflucht ist. Dies können beispielsweise plötzlich auftretende aber anhaltende Schlafprobleme, sich ständig wiederholende Situationen ohne Aussicht auf Besserung oder Abgeschlagenheit und Antriebslosigkeit sein. Sind wir negativen Fremdenergien ausgesetzt wird unser eigener Energiefluss angegriffen und gestört.

Aber auch, wenn wir das Gefühl haben, dass wir wie "ferngesteuert funktionieren" oder augenscheinlich gar nichts mehr in unserem Leben funktioniert könnte dies ein Anzeichen für einen Fluch sein. Hier sollte nicht lange gewartet, sondern aktiv dagegen angegangen werden.

Möglichkeiten zur Auflösung von Flüchen

Die einfachste Art, um einen Fluch aufzulösen wäre die Aussprache und darauffolgende, ehrlich gemeinte, Versöhnung mit dem Versender des Fluches. Tatsächlich ist das leider nicht immer so einfach möglich. Doch grundsätzlich sollte man dem Absender des Fluchs einfach verzeihen, auch wenn es wahrscheinlich mehr als schwerfällt. Des weiteren kann ein Gebet zu Gott mit der Bitte um Schutz oder eine speziell dafür ausgerichtete Meditation dabei helfen Flüche abzuwenden.

Bei einigen Fällen ist allerdings magischer Beistand für die Auflösung von Flüchen nötig. Hier können weissmagische Hexen mithilfe bestimmter Rituale den Bann brechen. Grundvoraussetzung hierbei ist, dass man der Magie ohne Vorurteile vertraut. So können die bestimmten Reinigungsrituale wirken. Auch können weissmagische Rituale eingesetzt werden, um einen anhaltenden Schutz zu erzeugen.

Bei allen Methoden gilt allerdings, dass man im Nachhinein keinen Gedanken an einen möglichen Fluch verschwendet, um ihm nicht wieder Platz im Leben einzuräumen. Nur so können kann eine Wirkung erzielt werden. Positives Denken kann auf Dauer die jeweilige Massnahme unterstützen.

Sollte man tatsächlich mit einer starken Energie verflucht worden sein, so bedarf es vielleicht mehr als nur einer Fluchlösung, um sich effektiv zu befreien. Grundsätzlich jedoch kann gesagt werden, dass eine Auflösung von Flüchen nicht unmöglich ist.

Fühlen Sie sich nicht wohl in Ihrer Haut oder in Ihrem Leben, dann kann es durchaus sein, dass ein Fluch auf Ihnen lastet. Nehmen Sie solch Gefühle nicht auf die leichte Schulter. Weissmagische Reinigungsrituale können Sie durchaus auch vorbeugend einsetzen. Zusätzlich kann beispielsweise eine Energieübertragung für positive Unterstützung sorgen. Lassen Sie sich von einem Profi auf dem Weg in Ihr wirkliches Leben unterstützen. Das Leben ist dazu da gelebt zu werden!

Ihre Vanessa

Foto: © Elena Ray @ Fotolia

Mehr zu Rituale





Hauptseite zu Rituale


Rituale
Rituale
Unbewusst haben wir alle sie in unserem Leben, aber nur die wenigstens nehmen wir davon tatsächlich als solche war - Rituale. Sei es den Tag mit Zähneputzen und Kaffeetrinken zu beginnen oder als Kind zu einer festen Zeit ins Bett zu gehen. Wir sind genau mit diesen Dingen gross geworden und leben auch weiter damit ohne, dass wir uns darüber Gedanken machen. Wir kennen es ja nicht anders. Solche R ...Artikel lesen


Unsere Mutterseite zum Thema Auflösung negativer Energien


Auflösung negativer Energien
Auflösung negativer Energien
Was versteht man unter der Auflösung negativer Energien und wir funktioniert dies? Ist es nur Humbug oder ist es tatsächlich möglich? Und, wenn die Auflösung negativer Energien wirklich funktioniert, warum nutzen wir es nicht häufiger für uns? Wer kennt das nicht - Wenn man einen Raum betritt, indem es zuvor einen Streit gegeben hat, dann ist die "dicke Luft" förmlich spürbar. Ebenso ka ...Artikel lesen


 


Jetzt neu:
Esoterik Shop

Über uns | Jobangebote | Ausbildung

Sitemap | Kontakt | Links

Impressum und AGB | Beschwerden

Datenschutz