Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Vorteile einer schamanischen Paartherapie

02.01.2019

Die schamanische Paartherapie unterscheidet sich stark von herkömmlichen Therapien. Bei dieser wird ein besonderer Fokus auf die spirituelle Bindung der beiden Partner gelegt. Anhänger der Esoterik und auch im Schamanismus geht man davon aus, dass sich Liebende auf seelischer Ebene ein besonderes Band eingehen.

Dieses Band kann durch Fremdeinflüsse und negative Energien reissen. Bei der schamanischen Paartherapie wird an der Liebesbeziehung der beiden Partner auf spiritueller Ebene gearbeitet.

Zum Beispiel durch verschiedene Reinigungsrituale und Liebesmagie kann dieses unsichtbare Band gestärkt werden.

Jedoch ist dies nicht der einzige Aspekt der schamanischen Paartherapie. Abhängig davon, ob nur einer der beiden Partner oder beide teilnehmen, können Probleme gemeinsam angesprochen und gelöst werden.

Ist einer der Partner z. B. ein notorischer Fremdgeher, so kann ein weissmagisches Ritual zukünftige Eskapaden verhindern und dem Betroffenen genug Kraft geben, um über seinen Schatten zu springen.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die schamanische Paartherapie mittlerweile gänzlich telefonisch möglich ist. Dabei gibt es keine Notwendigkeit vorab, Termine zu vereinbaren und lange Warteschlangen können umgangen werden.
Paartherapie,Schamane,Schamanische,Liebe,Liebesprobleme
 Foto: ©  Zolotarevs @ shutterstock

Beziehungsprobleme bewältigen und die Liebe stärken

Wenn der Partner bzw. die Partnerin leidet, tut man dies meistens auch selbst. Doch auf seelischer Ebene nimmt man seinem Partner bzw. seiner Partnerin dabei unbewusst die Chance, sich mit seiner Trauer oder dem Problem auseinanderzusetzen und dieses endgültig abzuschliessen.

Die schamanische Paartherapie hilft einem dabei, zu lernen, wie man mit der Trauer des Partners bzw. der Partnerin am besten umgehen sollte.

Auch immer wiederkehrende Auseinandersetzungen werden oft durch negative Energien ausgelöst. Durch verschiedene Reinigungsrituale können diese Energien gelöst werden und Harmonie kehrt in das Leben der Betroffenen zurück.

Die schamanische Paartherapie ist sehr umfangreich und aufgrund seiner zahlreichen Methoden ist es nicht möglich, diese in einem einzigen kurzen Beitrag abzuhandeln. Dazu wäre es vermutlich nötig, ein Buch darüber zu schreiben.

Auch wenn einer der Partner den Mut hat, zu einer Paartherapie zu gehen, so ist es häufig recht schwierig, dies gemeinsam zu tun. Entweder man kann seinen Zeitkalender aufgrund von Terminen oder dergleichen nicht miteinander abstimmen oder der Partner bzw. die Partnerin weigert sich schlichtweg.
Es ist auch problematisch, schnell einen Termin bei einem Paartherapeuten zu bekommen. Manchmal vergehen sogar Wochen, bis man überhaupt eine Antwort erhält.

Die schamanische Paartherapie basiert auf rein spiritueller Ebene. Deshalb können ein einfaches Foto, der Name und das Geburtsdatum des Partners dessen Anwesenheit ersetzen.

Durch verschiedene Rituale und Magie können die Ursachen der Beziehungsprobleme gelöst werden. Ausserdem bieten viele Schamanen während der Paartherapie auch Kartenlegungen an.

Diese offenbaren einem das genaue Problem, verraten einem aber auch, ob die Beziehung überhaupt noch einen Sinn ergibt. Besonders beliebte Tarotkarten in Bezug auf Liebesangelegenheiten sind die Lenormandkarten.

Unterstützung bei Trennungsschmerzen

Trennungsschmerzen und Liebeskummer sind schreckliche Gefühle. Doch auch Leid und Schmerz gehören zum Verarbeitungsprozess und sollten unter keinen Umständen unterdrückt werden.

Auch in diesem Fall kann man die Hilfe eines Schamanen in Anspruch nehmen. Dieser steht einem gerne zur Seite und führt den Betroffenen durch den düsteren Tunnel ans Licht.

Selbst wenn man es nicht wahrhaben möchte, muss man früher oder später lernen, loszulassen. Erst dann kann der Ex-Partner bzw. die Ex-Partnerin gänzlich frei sein. Und man selbst gewinnt seine Freiheit zurück.

Wenn das spirituelle Band der Liebe erst einmal zerrissen ist, gibt es nicht viel, das man machen kann, um die verloren gegangene Liebe wiederzufinden.

Um Gewissheit zu bekommen, ob der Partner bzw. die Partnerin wieder zu einem zurückkehrt, kann auch hier eine Kartenlegung mit den Lenormandkarten weiterhelfen.

Diese offenbaren einem, ob es noch Hoffnung gibt oder ob man am besten einfach loslassen sollte.

Mithilfe von weissmagischen Ritualen kann der Betroffene seine spirituelle Abhängigkeit ebenfalls lösen. Dadurch wird er sich schon bald besser fühlen und vielleicht sogar bereit für eine neue Partnerschaft sein.

Die Verarbeitung von Trennungsschmerzen kann bis hin zu mehreren Monaten dauern. Dies ist auch immer abhängig davon, ob man seinen Partner bzw. seine Partnerin noch liebt und weshalb man diesen verlassen hat bzw. weshalb man von diesem verlassen wurde.

Durch die Hilfe eines Schamanen kann dieser Verarbeitungsprozess beschleunigt werden.

Wenn es noch Hoffnungen für einen Neuanfang gibt, kann ein weissmagisches Partnerzusammenführungsritual weiterhelfen.


Lesen Sie auch "Liebesmagie mit Heilsteinen stärken" und "Depressionen durch Aurareinigung lösen".


© Zukunftsblick Ltd.







Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir unseren Kunden keinerlei Dienstleistungen anbieten, die in irgendeiner Art und Weise mit schwarzer Magie, Partnertrennung oder Ähnlichem in Zusammenhang stehen. Jedwede Praktik, welche einen anderen Menschen, ganz gleich in welcher Hinsicht, schaden oder negativ beeinflussen könnte, wird entschieden und grundsätzlich von uns abgelehnt. Wir lehnen zudem jegliche Verantwortung ab, falls Kunden - trotz der erwähnten Richtlinien - solche Dienstleistungen erfragen oder in Anspruch nehmen.

Eine Partnerzusammenführung sollte ausschliesslich dann durchgeführt werden, wenn man sich sicher ist, dass diese auch im Interesse des anderen liegt. Nur in diesem Fall werden solche Zusammenführungen auch von Zukunftsblick angeboten. Auf eine Partnerzusammenführung sollte immer dann verzichtet werden, wenn sie auf rein egoistischen Gründen basiert, wie z. B. den Partner an sich binden zu wollen, ohne dessen Einverständnis. Es ist stets davon abzuraten, den (Ex-) Partner in irgendeiner Art und Weise zu manipulieren und in dessen Gefühlsbereich einzugreifen. Eine Partnerzusammenführung sollte immer im Interesse beider liegen und dient lediglich dazu, der auf beiden Seiten vorhandenen Liebe/Verbindung, auf die Sprünge zu helfen.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.


Foto: © Zolotarevs @ shutterstock


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK