Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Geistheilung als alternative Unterstützung

16.11.2016

Geistheilung ist auch heute ein Thema, dem viele Menschen zwiegespalten gegenüber stehen. Funktioniert sie wirklich oder ist es eher Wunschdenken oder gar esoterischer Humbug? Grundsätzlich sei gesagt, geistiges Heilung stellt keine Wunderheilung dar. Geistheilung ist auch nicht der Versuch, vorhandene gesundheitliche, seelische Problematiken zu kaschieren oder abzutrennen. Bei der Geistheilung geht es um viel mehr, nämlich um den Weg, den man gehen muss, um zur Heilung zu kommen. Denn um mit dem Geist zur Heilung zu gelangen, muss man zunächst eines: Seine Lebenseinstellung ändern! Wer dazu nicht bereit ist, kann auch keine Geistheilung erfahren.

Verschiedene geistige, körperliche und seelische Blockaden können unseren Energiefluss behindern. Neue Energien, die dem Klienten durch den Geistheiler, der sich hierbei als Kanal zur Verfügung stellt, zugeführt werden, können diese Blockaden wieder auflösen. Das Ergebnis ist das Gefühl innerer Kraft und ein völlig neuer Blick für das Leben.
Geistheilung lernen,geistiges Heilen nutzen Foto: ©  Jürgen Fälchle @ Fotolia

Was steckt hinter dem Begriff Geistheilung?

Geistiges Heilen ist sozusagen eine Zusammenfassung von verschiedenen alternativ therapeutischen Verfahren im Bereich des energetischen Heilens, welche sich sowohl in ihrer Vorgehensweise wie auch durch ihre kulturellen Hintergründe und Theorien unterscheiden. Dabei haben Sie natürlich alle eines gemeinsam, sie arbeiten mit der universellen Lebensenergie. Somit ist Geistheilung nicht nur bei Menschen anwendbar, sondern auch bei Tieren.

Die häufigsten Formen, die hierbei zur Anwendung kommen sind: - Reiki, Prana Heilen, Chakra-Therapie, Schamanismus, Qi Gong, spirituelles oder geistiges Heilen. Letzteres ist zum Beispiel auch mittels Fernheilung möglich. Die Wirkung wird hierbei keinesfalls abgeschwächt.

Wo ist der Anfang?

Der Anfang einer jeden erfolgreichen Geistheilung ist dort, wo man sich selber eingesteht, dass das Potential zum Heilwerden in einem selber liegt. Vielleicht ist es verborgen, vielleicht glaubt man nur in diesem Moment einfach nicht daran. Dennoch ist es da und kann von nichts und niemandem von einem selber getrennt werden. Und genau an diesem Punkt setzt der Weg zum Heilwerden an.

Um zu verstehen, dass man sich in einem kranken Zustand befindet, muss man diesen überhaupt erst erkennen. Viele merken zwar, dass es ihnen nicht gut geht, finden aber die Ursache dafür nicht. Dies liegt oftmals darin begründet, dass der Schmerz nicht auch dort liegt, wo die eigentliche Ursache der "Krankheit" zu finden ist. Beim geistigen Heilen wird davon ausgegangen, dass alles Energie und alles miteinander verbunden ist. Die natürliche Heilung findet im feinstofflichen Körper statt, somit findet sie wiederum auch im physischen Körper statt. Des weiteren heissst es, dass in der geistigen Welt weder Raum noch Zeit existieren, es ist alles einfach nur im hier und jetzt vorhanden. Somit ist Geistheilung immer und überall möglich.

Aus diesem Grunde kommen viele Menschen zu einem Geistheiler. Dieser hat verschiedene Möglichkeiten herauszufinden, was genau in Unordnung geraten ist. Zum Beispiel können die folgenden Methoden hierbei behilflich sein:

· Aura-Reading
· Channeling, befragen spiritueller / geistiger Führerseelen


Um die Ursachen zu beheben, wird der Geistheiler nun entscheiden, welche Methoden zum Lösen der energetischen Blockaden notwendig sind. Hierfür stehen unter anderem folgende Ansätze zur Verfügung:

· Entfernen von belastenden Alt-Energien
· Harmonisierung der Ahnenbeziehung
· Beseitigen von Glaubensmustern und Prägungen, die sich im Laufe des Lebens angesammelt, aber als unbrauchbar oder schädlich entpuppt haben.
· Kontaktaufnahme zum Krafttier sowie Schaffen einer Verbindung, um sich von diesem Tier auf dem "neuen" Weg begleiten zu lassen.
· Entfernung von Besetzungen oder Flüchen

Nicht immer ist es mit einer Sitzung getan, da die meisten Ursachen bereits länger zurückliegen. Dadurch haben sie sich verfestigt und sind nicht in ihrer Gänze sofort erkenn- bzw. behebbar. Manchmal offenbaren sich auch Verbindungen in der Ursache, die auf den ersten Blick nicht deutlich erkennbar sind.

Warum geistiges Heilen nutzen?

Da die meisten Krankheitsursachen in der Psyche des Menschen beginnen, können viele Alltagskrankheiten, auch solche, die wir heute gerne Gesellschaftserkrankungen nennen, harmonisiert werden. Allerdings ist dazu die Bereitschaft notwendig, sich auch tatsächlich durch den gesamten Prozess der Heilwerdung zu begeben. Wer dies nicht aus dem tiefsten Inneren möchte, der wird wahrscheinlich auf der Hälfte des Weges den Rückweg antreten, da auch geistiges Heilen kein Wundermittel ist, wo die Wirkung von jetzt auf gleich eintritt.

Um sich wirklich auf den vollständigen Weg zu machen, ist es wichtig, dem Geistheiler voll zu vertrauen. Schliesslich können verschiedene Ursachen zum Vorschein kommen. Auch längst vergessene Themen wallen wieder auf und können das ohnehin zur Zeit angeschlagene Befinden des Klienten noch weiter aus dem Gleichgewicht bringen. Doch wie in der Homöopathie auch, kann es so etwas wie eine Erstverschlimmerung geben. Diese ist aber für gewöhnlich nur von sehr kurzer Dauer, bis sie dem Heilerfolg den Weg frei gibt.

Geistheilung kann helfen die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, wodurch aktuelle medizinische Behandlungen und Therapien in ihrer Wirkung optimal unterstützt werden können.

Des weiteren können Körper, Geist und Seele wieder in Einklang gebracht werden. So kann die universelle Lebensenergie wieder ungehindert fliessen. Sie kann helfen den inneren Frieden zu finden und so auch sein eigenes Ich zu entdecken. Somit ist ein weiterer Nebeneffekt, dass auch beispielsweise das Selbstwertgefühl, das Selbstbewusstsein beziehungsweise das Selbstvertrauen angesprochen und aufgebaut werden können.

Geistiges Heilen kann also ganz viele Ansätze haben und dementsprechend auch verschiedene Ziele. Wichtig - ein seriöser Geistheiler wird niemals ein Heilversprechen abgeben. Er kann allerdings Perspektiven und Tendenzen aufzeigen. Neue Gedanken können neue positive Muster erzeugen. Es gilt auch hier den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele zu betrachten. Sind wir offen für Neues, dann sind wir auf dem richtigen Weg.


Bitte beachten Sie - die verschiedenen Methoden der Geistheilung ersetzen weder einen Arzt noch Heilpraktiker oder Therapeuten. Begonnen Behandlungen oder Therapien sollten keines unterbrochen oder gar abgebrochen werden!

Foto: © Jürgen Fälchle @ Fotolia


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK