Hellsehen Kartenlegen Hellsehen Wahrsagen Rituale - Zukunftsblick mobile Version

Prepaid / Guthaben-System
Startseite > Blogs > Welt der Esoterik

Blog: Welt der Esoterik

Die Kunst des Kartenlegens

03.09.2019

Vor dem Kartenlegen ist es wichtig, dass sich die Person, welche die Legung ausführt, zunächst mental auf die Legung vorbereitet.

Im gestressten oder anderweitig emotional angeschlagenen Zustand wird das Kartenlegen eher nicht funktionieren. Daher ist es auch wichtig, dass der/die Kartenleger(-in) sich in einem guten Status befindet.

Auch die Umgebung spielt beim Kartenlegen und bei der Deutung eine wichtige Rolle. Sie sollte ordentlich, sauber und aufgeräumt sein, ansonsten können die Nachrichten der geistigen Welt nicht auf dieselbe Weise empfangen werden.
Kunst des Kartenlegens,Kartenlegen lernen Foto: ©  n_defender @ shutterstock

Tarot: Richtig Karten legen

Zur Entspannung vor dem Kartenlegen eignet sich eine Räucherung des Raumes sehr gut. Des Weiteren ist diese auch zu empfehlen, wenn man vor kurzem andere Personen den Raum betreten liess, egal ob gute Freunde, Familie oder Kollegen.

Dies wird damit begründet, dass sich womöglich durch das Untermischen anderer Energien wie Sorgen, Ängste und Probleme der Personen die Ergebnisse in der Deutung der Legung verändern könnten oder nicht richtig gedeutet werden können. Zum Thema Ordnung und Sauberkeit vor einer Kartenlegung eignet es sich auch als sehr gut, sich über das Thema Feng Shui zu informieren.

Befindet sich der Kartenleger nun in einem stressfreien und entspannten Zustand, kann man mit dem Kartenlegen beginnen. Es wird empfohlen, dass nur sehr erfahrene Menschen eigene Kartenlegungen tätigen, da oft durch gewisse Ängste, Befürchtungen oder Wunschgedanken das Ergebnis falsch gedeutet werden kann oder anderweitig unterbewusst beeinflusst wird.

Eine sehr interessante Möglichkeit, sich selbst die Karten zu legen wäre, alle Karten offen vor sich auszulegen und wie aus einer Tafel oder einem Bilderbuch genau die Karten zieht, zu welchen sich die linke, intuitive Hand hingezogen fühlt. Empfohlen werden dabei 12 Karten. Am besten sollte der Kopf frei von Gedanken, Bildern, Erinnerungen oder Fragen sein, um neutral eine grosse Tafel auslegen zu können.

Legesysteme und Techniken

Wenn alle 12 Karten gezogen wurden, sollte man sich selbst die Frage stellen, um die es bei dieser Legung geht. Zum Beispiel: Zu welchen neuen Erkenntnissen muss ich kommen? Wie schaffe ich es, in meinem Leben voran zu kommen? Was steht mir im Wege, um meine gewünschte Zukunft zu erreichen?

Die Karten sollten in derselben Reihenfolge liegen, wie man sie gezogen hat. Dies bedeutet die erste gezogene Karte auf Platz eins, die zweite auf Platz zwei, und immer so weiter, bis man oben eine vollständige Sechserreihe hat, so wie auch unten.

Hat der Kartenleger die Frage gestellt, nimmt er die restlichen Karten erneut in die Hand und beginnt diese zu mischen. Er oder sie konzentriert sich fest auf sein/ihr eigenes Unterbewusstsein und fragt sich: Was ist die Lösung? Ohne dabei an eine Antwort zu denken. In den meisten Fällen befindet sich die Lösung unserer Probleme nämlich in uns selbst.

Fühlt der Kartenleger, dass er/sie aufhören soll zu mischen, muss er/sie nun die drei ersten Karten ziehen und zwischen die zwei Sechserreihen legen.

Nun ist die grosse lösungsorientierte Tafel zur Selbsterkenntnis vollständig ausgelegt und der Kartenleger kann beginnen, die Karten zu deuten.

Dabei beginnt er/sie von links nach rechts mit der ersten Reihe. Bei der ersten Karte stellt er/sie sich offen die Frage: Was kann ich an MIR ändern, um an mein Ziel zu kommen? Womit blockiere ich mich?

Die fünf Karten in dieser Reihe funktionieren wie ein Spiegel: Sie zeigen, was er/sie falsch macht, wie er oder sie sich selbst boykottiert und wie er/sie sich von destruktiven Mustern trennen kann.

Wenn er/sie dies erkannt hat, fragt er/sie in der zweiten Sechserreihe, welche Menschen ihn auf seinem Weg begleiten werden und von welchen er sich lieber distanzieren sollte, welche Probleme von aussen kommen und inwiefern er darauf Einfluss nehmen kann. Die Antwort findet sich auch hier in den fünf restlichen Karten der Sechserreihe wieder.

Zu guter Letzt kommen nun die drei mittigen Karten ins Spiel. Die zwölf anderen Karten haben das Warum erklärt und was er/sie tun muss, um an sein/ihr Ziel zu gelangen. Die drei mittigen Weisheitskarten zeigen, ob er/sie das Ziel tatsächlich erreicht und wie die Zukunft wird. Die drei Karten werden in dieser Reihenfolge gedeutet:

1. Das unterstützt aktuell meinen Weg in eine erfolgreiche Zukunft
2. Darauf kann ich einen Einfluss nehmen
3. Das ist mein Endresultat (Die Zukunft)

Zusammenfassung/Resultat

Dies ist eine der vielen, fast unzähligen Arten der eigenen Kartenlegung, welche als goldener Leitfaden dienen kann. Dennoch ist immer zu empfehlen, eine zweite Meinung hinzu zu holen. Bestenfalls von einem professionellen, unabhängigen und neutralen Kartenleger, welcher das Ergebnis bestätigen oder korrigieren kann.

Denn auch ungewollt kann der beste Kartenleger eigene Wunschgedanken in seine Legung einbringen, welche die gesamte Auswertung beeinflussen könnte.


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.

Foto: © n_defender @ shutterstock


Unser Experte zum Thema:



Weitere Menüpunkte:


(bei schnellem Internet, hier mehr Infos)

 




Ihr Kundenbereich:






Neu: Prepaid / Guthaben-System

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!

Mehr erfahren




Weitere Webseiten:

Service-Seiten

Über uns

Jobangebote / Ihre Karriere

Sitemap

Kontakt

Links

Impressum und AGB

Beschwerden

Datenschutz



Service-Extras:

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen



Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube


Tarife:

Übersicht unserer günstigen Anrufmöglichkeiten



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen





In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)

© 2005-2019 Zukunftsblick.ch · Alle Rechte vorbehalten.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK